Forschung

ANGEWANDTE FORSCHUNG

Wissen-Schafft-Praxis

Psychologie der Spitzenleistung im Sport & Management

Dr. Michele Ufer führt Forschungsaktivitäten an der Schnittstelle von Sportwissenschaft, Wirtschaftspsychologie sowie Medizin und Hirnforschung durch. Aufgrund der konsequenten Praxisorientierung profitieren unsere Kunden so direkt vom aktuellen State-of-the-Art Knowhow. Themen:

  1. Leistungsoptimierung und Gesundheitsförderung im Sport & Management: Selbstführung, Führung durch Selbstführung, Super-Leadership
  2. Performance under Pressure: Erfolgsstrategien für (Extrem-) Sportler, Expeditionsteams und allgemein Menschen unter hohem Stress, Leistungs- und Erwartungsdruck
  3. Teamdynamik, Organisationskultur & Führungspsychologie: SYMLOG-basierte Diagnostik & Intervention

Projekte

  1. Selbstführung, Flow & Spitzenleistung unter extremen Bedingungen (am Beispiel Extrem-Ultramarathon, Bergsteigen, Expeditionen, professionelle Bühnenperformance, Spezialeinheiten, Management)
  2. Validierung einer deutschsprachigen Version der Brief Resilience Scale (BRS-D) von Smith et al. (2008)
  3. Validierung einer deutschsprachigen Version des Test of Performance Strategies (P.R. Thomas, L. Hardy & S.M. Murphey 2007)

Wissenschaftliche Vorträge & Workshops

  • Highway to Flow. Prerequisites and effects of flow states on performance in extreme ultramarathon races (November)
    9th International Mountain and Outdoor Sports Conference, Prague

 

  • The resilient athlete. Personality, psychological strategies and the ability to bounce back after a crisis (Juni)
    Improving the performance. Developing the person. International Congress of the French Society of Sport Psychology, Lausanne

 

  • Mentale Stärke, Flow, Spitzenleistung. Was wir von Extremsportlern lernen können.
    Gastvortrag beim Kolloquium für Motivation und positive Psychologie, Universität Trier

2017

  • Gestärkt aus der Krise: Persönlichkeit, mentale Strategien und psychische Widerstandskraft von (Ausdauer-) Sportlern
    Wie Menschen wachsen – Positiv-Psychologische Entwicklung von Individuum, Organisation und Gesellschaft, 2. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung,
    Universität Trier

 

  • Wenn Manager laufen lernen. Mentales Training zur Leistungs- & Gesundheitsförderung
    Gastvortrag an der Universität Paderborn

 

  • Von der (Extrem-) Sportpsychologie lernen: Resilienz-Diagnostik & -entwicklung
    Coaching heute: Zwischen Königsweg und Irrweg, Schwerpunkt: Resilienz für die VUCA-Welt, Hochschule für angewandtes Management, Erding

2016

  • Resilienz-Diagnostik: Teilvalidierung einer deutschsprachigen Version der Brief Resilience Scale (BRS-D) zur ökonomischen Erfassung der psychischen Widerstandsfähigkeit im ursprünglichen Sinne

Tagung „Neue Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis zu Stress, Erholung und Gesundheit in der Polizei“  an der Deutschen Polizeihochschule, Münster

 

  • Motivation - team dynamics - leadership. A case study on organizational development in high performance sport

Keynote-Vortrag beim Congress of Sport Psychology, Warschau

 

  • Speed ​​coaching for teams & their leadership: Solutions-focused and experience-based change work in top-level sports

Praxis-Workshop beim Congress of Sport Psychology, Warschau

 

  • Messung der psychischen Widerstandsfähigkeit: Teilvalidierung einer deutschsprachigen Version der Brief Resilience Scale (BRS-D) im Sportkontext
  1. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig

 

  • Flow-Erleben, Leistung & Zufriedenheit im extremen Ausdauersport

State of the Art – Zum Stand der positiv-psychologischen Forschung im deutschsprachigen Raum.

Erste Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung, Trier

 

  • Road to Resilience: Erfassung der psychischen Widerstandsfähigkeit von (Ausdauer-) Sportlern & erste Überprüfung einer deutschsprachigen Version der Brief Resilience Scale (BRS-D)

Spitzenleistung und Sportpsychologie: Der Weg zu Olympia. 48. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp), Münster

 

  • Das Atacama-Experiment – Leistung jenseits der Vorstellungskraft

Südtiroler Tag der Sportpsychologie, Meran

 

  • Selbstführung, Flow, Spitzenleistung. Was können wir von Extremsportlern lernen?

Gastvortrag an der Universität Mainz

2015

  • Is flow a highway to excellence? New findings on the impact of flow on performance and satisfaction during multi-day extreme endurance races

World Congress on Excellence, Chandigarh/Indien (krankheitsbedingt abgesagt)

 

  • Teamentwicklung & Führung im Spitzensport

Teams, Tools & Technology. Tagung der Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen, Treuchtlingen

 

  • Flow, motivation & performance in long-distance running

Organisation & Leitung des Fachsymposiums im Rahmen des 14. Europäischen Kongresses für Sportpsychologie, Bern

 

  • Demut. Strategie. Leistung jenseits der Vorstellungskraft

Europäisches Trailrunning-Symposium, Pitztal

 

  • Alles Kopfsache?! Motivation, Leistung & heilsame Grenzerfahrung

Auslandsgesellschaft NRW, Dortmund

 

  • Selbstführung – Flow – Spitzenleistung. Was wir von Extremsportlern lernen können

Gastvortrag an der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft, Bremen

 

  • Motivationstraining vs. Organisationsberatung. Was Unternehmen von einer Nationalmannschaft lernen können und umgekehrt
  1. Kongress für Wirtschaftspsychologie des Berufsverbandes Deutscher Psychologen, Göttingen

 

  • Determinanten und Auswirkungen des Flow-Erlebens unter extremen Bedingungen

Stressregulation im Sport. 47. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie, Freiburg

 

  • Motivationstraining vs. Organisationsberatung. Was Unternehmen von einer Nationalmannschaft lernen können und umgekehrt

Jahrestagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie, Heide

2014

  • Mentalcoaching zur Leistungs- & Gesundheitsförderung
    Sportärzte-Kongress & Fortbildungsveranstaltung, Sölden

 

  • Psychologische Herausforderungen beim Marathon am Mount Everest
    Sportärzte- Kongress & Fortbildungsveranstaltung, Sölden

 

  • Motivation & Ziele - Anleitung zur Selbstsabotage
    Sportärzte- Kongress & Fortbildungsveranstaltung, Sölden

 

  • Action Learning – Speed Coaching für Teams und deren Führung
    Performing under Pressure. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie, München

2013

  • Aktivwachhypnose – Neuer Ansatz zur Leistungs- & Gesundheitsförderung
    Angewandte Sportpsychologie. 45. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie, Halle/Saale

 

  • Teamdynamik & Führungspsychologie – Fallstudie zur SYMLOG-basierten Diagnostik & Intervention
    Angewandte Sportpsychologie. 45. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie, Halle/Saale

 

 „Die heißeste Vorlesung Dortmunds“
Vortrag über Extremsportpsychologie, Mentaltraining, Alltagsherausforderungen,  gehalten während eines einstündigen Ergometer-Trainings bei 50°C in der Sauna, Revierpark Wischlingen, Dortmund

Copyright 2019 Dr. Michele Ufer. All Rights Reserved.